Aktuell

«Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt»

Beim «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt» 2017 sammelten 170 Gemeinden 350'000 Bewegungsstunden und 5'000 Personen nahmen an «der grössten Turnstunde der Schweiz» teil. Die Schweizer Bevölkerung hat sich zwischen dem 5. und 13. Mai 2017 ganz schön fleissig bewegt.

Im kommenden Jahr kann es mit dem Bewegungsspass weiter gehen. Neu findet das «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt» im ganzen Monat Mai statt und die Gemeinden können sich im nationalen Vergleich messen. 2018 dürfen Sie zudem erneut bei «der grössten Turnstunde der Schweiz» dabei sein und mithelfen die 5'000-Personen-Marke zu toppen. 

Die nächste Ausgabe vom «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt» findet im Mai 2018 statt. Alle Fakten, News und Fotos sind unter www.coopgemeindeduell.ch erhältlich. Seien Sie mit dabei und bewegen Sie sich mit uns bei der 13. Austragung des  «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt»

«Coop Andiamo von schweiz.bewegt»

Sieben Sonntage voller Bewegung, Spiel und Spass: das war das «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» 2017 in Frauenfeld, Rheinfelden, Dielsdorf, Chur, Martigny, Emmen und La Tour-de-Peilz! Wir haben an diesen sieben Sonntagen insgesamt fast 35‘000 Personen bewegt. Als grosser Sieger des «Lauf für dini Region» geht Dielsdorf hervor. Mit 481 Kilometern setzte sich Dielsdorf gegen die anderen sechs Regionen durch und erhält somit einen von Coop und der Suva gesponserten Check im Wert von 5‘000.00 Franken. Wir gratulieren herzlich! Das Preisgeld wird in einen AquaTrack - einen Wasserhindernisparcours - investiert, der nun wöchentlich im Hallenbad der Sportanlage Erlen aufgebaut wird und für alle BesucherInnen zur Verfügung steht.

Welche Region wird Dielsdorf nächstes Jahr wohl vom Thron stossen? Hier sind die Daten und Regionen 2018: 19. August Frauenfeld / 26. August Chur / 2. September Rheinfelden / 9. September Dielsdorf / 16. September Martigny / 23. September Emmen / 30. September La Tour-de-Peilz.

Über uns

«schweiz.bewegt» ist ein nationales Programm für mehr Bewegung in der Bevölkerung und wurde anlässlich des Internationalen Jahres des Sports 2005 ins Leben gerufen. Mit verschiedenen nationalen Anlässen verfolgt die Organisation das Ziel, nachhaltig für mehr Bewegung und gesunde Ernährung in der Schweizer Bevölkerung zu sorgen.